Kirche im Veedel: Lichtblick – Café+mehr

Die Einrichtung Lichtblick – Café + mehr ist ein missionarisch-diakonisches Projekt der Ev. Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim und der Kath. Pfarrgemeinde St. Hubertus/St. Mariä Geburt, das neue Begegnungsmöglichkeiten mit Kirche im Alltag schafft. Seit 1996 bietet das Lichtblick – Café + mehr ein vielseitiges Angebot.
Durch Gastfreundschaft (im Cafébetrieb und bei kulturellen Veranstaltungen), Beratungen und Verkauf soll das Ladencafé für Menschen jeder Altersgruppe und sozialer Schicht eine Anlaufstelle sein. Hier können sie Christen begegnen, die Zeit und ein offenes Ohr für sie haben, mit dem Ziel, dass in diesen Begegnungen Gottes Zuwendung zu den Menschen konkret erfahren werden kann.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite des Cafés unter www.lichtblick-cafe.de


Das mobile Cafe unterwegs in Köln-Stammheim
Das mobile Café ist ein Angebot der Ev. Brückenschlag-Gemeinde in Kooperation mit der ökumenischen Begegnungsstätte Lichtblick Café + mehr.
Ziel des Projektes ist es, als Gemeinde dorthin zu gehen, wo die Menschen des Veedels (Stadtteil) sich aufhalten. Dabei kommt man miteinander über „Gott und die Welt“ ins Gespräch und auch Nachbarn lernen einander besser kennen.
Der Aufwand ist gering: Ein oder zwei Mitarbeitende gehen einmal pro Woche mit einem Bollerwagen an einen Spielplatz oder anderen Treffpunkt im Veedel. Dort werden ein Sonnenschirm bzw. Pavillon und Stühle aufgebaut und den Passanten Getränke angeboten. Die Mitarbeitenden stehen für Gespräche zur Verfügung. Für die Getränke (Kaffee und Wasser) wird kein Geld genommen.
Seit 2012 stand das mobile Café an unterschiedlichen Treffpunkten in Stammheim und Flittard, z.B. zwischen den Häusern der GAG-Siedlung, vor St. Pius oder im Schlosspark. Seit einigen Monaten präsentiert es sich gegenüber der Flüchtlingsunterkunft am Haferkamp zwischen den beiden Stadtteilen.
 

Förderverein Lichtblick – Café + mehr

Das Projekt wird durch den Förderverein Lichtblick – Café + mehr finanziell unterstützt. Der Förderverein unterstützt damit die theologische und seelsorgerliche Arbeit des Stadtteilcafés. Die Personalkosten der Geschäftsleitung werden durch Spenden refinanziert.

  Vorsitzender Daniel Hermyt
Adresse Gisbertstraße 98
51061 Köln
Telefon 0221 68009068
E-Mail

foerderverein-lichtblick@brueckenschlag-gemeinde.de

Spendenkonto

IBAN DE94 3705 0198 0025 0125 01
COLSDE33XXX
(Sparkasse KölnBonn)

Spenden Sie online!

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit im Lichtblick Café + mehr finanziell unterstützten wollen. Hier können Sie gerne Ihre Spende online überweisen.

Bildnachweise: