Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Lesen & lesen lassen

Datum
Freitag, 18. November 2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Gisbertstraße 98, 51061 Köln
Preis
Freier Eintritt - Spenden willkommen.

"Karl May oder die Macht der Phantasie"
Autorenlesung mit Helmut Schmiedt


Am 30. März 1912 stirbt in Radebeul Karl Friedrich May – Lehrer, Kleinkrimineller und Schöpfer unsterblicher Gestalten wie Winnetou, Old Shatterhand oder Kara Ben Nemsi. Zum 100. Todestag des großen deutschen Romanciers im Jahr 2012 legte der Germanist Helmut Schmiedt eine spannende Biographie vor, die heute noch Gültigkeit beanspruchen kann.
In seiner Lebensbeschreibung Karl Mays zeigt er, wie dem Jungen, der in elendeste Verhältnisse einer Weberfamilie am Rande des Erzgebirges hineingeboren wurde, allein die Phantasie einen Weg aus der ihn umgebenden, materiell wie geistig beengten Umwelt weist – freilich nicht, ohne erheblich mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen.