Kabarett: "Ich hab die Ruhe weg"

© Foto: Marcus Müller-Saran

31
JAN

Datum Freitag, 31. Januar 2020, 20:00 Uhr
Ort
Immanuel-Kirche, Bonhoefferstraße 10, 51061 Köln, Deutschland
Mitwirkende
Marc Breuer
Preis
Eintritt frei, Spenden willkommen!

Marc B. aus K. hat keine Ruhe mehr: Termine, Deadlines, Über­stunden und E-Mails - die moderne Berufs­welt und ihre digitalen Helfers­helfer heizen ihm ganz schön ein. Doch das alles ist der reine Urlaub, verglichen mit dem, was ihn abends zuhause erwartet: Die Kinder schreien, die Meerschweinchen sind erneut schwanger und die Spülmaschine hat einen Systemabsturz. 

Marcs Frau hat berufs­bedingt wenig Zeit zum Aufräumen, lädt aber ständig Besuch ein. Außerdem wünscht sie sich mehr Romantik und Auf­merksam­keit im Alltag. Wie soll man das alles schaffen ohne komplett verrückt zu werden?

Marc B. ist kein Einzel­schicksal. Millionen berufstätiger Männer und Frauen - mit und ohne Nachwuchs - haben ein echtes Zeit­problem und so langsam die Faxen dick.

Doch Marc B. wird die Ruhe zurückerobern. Ganz bestimmt.  Mit einer Sauna-Zehner-Karte, dem neuartigen Gemüse-Abo und einem knallharten Entschleunigungs-Programm. Der Erfolg ist vorprogrammiert. Seien Sie dabei und lernen Sie!

Regie: Lutz von Rosenberg Lipinsky


Marc Breuer ist Kabarettist, Autor und Comedian. Früher spielte er beim legendären Rurtal Trio. Mittlerweile ist er erfolgreich solo unterwegs  (WDR Mitternachtsspitzen, Senftöpfchen Theater Köln, Pantheon Bonn, Quatsch Comedy Club Berlin etc.).  Nach "Oma, Prinz Charles und ich“ und „Sternstunden des Alltags“ widmet er sich im aktuellen Programm den Themen Zeitnot und Work-Life-Balance sowie dem immer schneller werdenden Leben.


„Umwerfend komisch“, Rheinische Post

„Der Mann besitzt die perfekte Beobachtungsgabe“, Kölner Stadtanzeiger

„Eine echte Entdeckung“, Nordseezeitung

Bildnachweise: